Pflegefachhilfe in der Krankenpflege

Die Ausbildung an unserer Schule für Pflege München findet bewusst auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes und der christlichen Wertetradition statt, um für das anspruchsvolle pflegerische Handeln ein tragfähiges Fundament aufzubauen.

Unser gegenseitiger Umgang spiegelt diese Grundhaltung wieder. Wir begegnen allen mit Wertschätzung, Achtsamkeit und Respekt. Professionelle pflegerische Kompetenz umfasst für uns nicht nur Fachwissen und praktisches Können, sondern insbesondere auch ein berufliches Ethos.

Wesentlicher Bestandteil unserer Ausbildung ist die Stärkung und Entwicklung sozialer und personaler Kompetenzen.


Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe beginnt immer zum Schuljahresbeginn im September.

Sie gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Unterrichtseinheiten und praktische Einsätze finden wechselweise in Blockphasen statt.

Du erhältst 600 Std. theoretischen Unterricht, der in der Schule für Pflege am Klinikum Dritter Orden stattfindet. Die praktische Ausbildung umfasst 1.000 Std. und findet in unterschiedlichen fachbereichen des Klinikums Dritter Orden und am Krankenhaus Barmherzige Brüder statt. Weiterhin sind 120 Std. in der Altenpflege zu absolvieren.

 

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung findet in Vollzeit über einen Zeitraum von einem Jahr statt. Nach dieser Zeit findet ein staatliches Examen statt, das nach erfolgreichem Abschluss zur Führung der Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte Pflegefachhelferin bzw. Staatlich geprüfter Pflegefachhelfer" berechtigt.

Nach einem erfolgreichen Abschluss steht Dir ein breites Feld an Möglichkeiten in der stationären und ambulanten Pflege offen. Du kannst im Krankenhaus, in der stationären Altenhilfe, in der ambulanten Pflege oder auch in Rehabilitationskliniken arbeiten. Außerdem erhätst Du die Zugangsberechtigung zur dreijährigen Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Um die Ausbildung zur/zum PflegefachhelferIn zu beginnen, solltest Du die folgenden Zugangsvoraussetzungen erfüllen:

    • Vollendung des 17. Lebensjahres (bei persönlicher Ausbildungsreife die Vollendung des 16. Lebensjahres)
    • Guter Hauptschulabschluss oder gleichwertige Schulbildung
    • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse auf B2-Niveau (Nachweis)
    • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Einsatzorte
    • stationäre Einsätze am Klinikum Dritter Orden
    • stationäre Einsätze am Krankenhaus Barmherzige Brüder
    • Einsätze in der Altenpflege


    Die Auszubildenden haben die Möglichkeit, die preisgünstige Klinikkantine zu nutzen. Die Dienstkleidung wird zur Verfügung gestellt.


In Kooperation mit: