Aktuelles - Donnerstag, 30. September 2021

Seminar in Schondorf KKPS 19/22

Zur Erarbeitung des Themas "Letzte Lebensphase, Tod & Sterben" fuhr der ganze Kurs 19/22 der Kinderkrankenpflege nach Schondorf. Vom 22.09.-24.09.2021 konnten sich die Auszubildenden dort trotz Pandemie und unter Einhaltung eines Hygienekonzept dieser schwierigen Thematik annehmen:

"Die Tage in Schondorf wurden vom ganzen Kurs sehnsüchtig erwartet. Schon viel hatten wir über das tolle Haus und die Umgebung gehört. Ein schönes Ambiente, wichtig bei einem solchen Seminarthema. Den letzten Lebensweg eines Patienten begleiten. Nicht für alle ein leichtes Thema, doch die lockere und entspannte Atmosphäre half, in Ruhe in sich zu gehen oder auch die Zeit mit Klassenkameraden am See oder im Haus zu verbringen. Das Seminar ließ somit viel Zeit zum reflektieren, lernen und verarbeiten. Der Umgang mit dem Tod und dem Sterben wurde respektvoll und mit dem nötigen Feingefühl vermittelt.

Der Zusammenhalt der Klasse war immens, jeder der ein offenes Ohr oder Unterstützung brauchte, fand dies in der Klassengemeinschaft oder bei den Lehrkräften.
Die Dynamik der Klasse spielte sich ein und die Abende verbrachten wir alle gerne zusammen, auch mit dem Hineinfeiern in den Geburtstag einer Klassenkameradin. Wir schauen zufrieden und glücklich auf die letzten Tage des zweiten Ausbildungsjahres zurück und sind dankbar, dieses Seminar und die damit verbundenen Erfahrungen trotz der Coronapandemie machen zu dürfen."

(L. Widmair für den Kurs 19/22)

 

 

 

 

 



Über den Autor "C. Siegle & J. Zölls"

Pflegepädagogin & Lehrer der Schule für Pflege München

In Kooperation mit: